Donnerstag, Juli 31, 2008

Anna

Introducing the most wonderful two-year-old girl of Aachen: Anna ... ... who could steal just anyone's heart. And although Anna was giggling and laughing the whole time, I love this shot a lot.



I love the symbolic in this picture: she's as bright as the sun!

What a beauty - and so self-confident! :)

I was very fortunate to meet this amazing family: very beautiful inside and out - and so much fun! And yep, their attitudes are definitely worth catching!!!

Mommy is so proud of her little girl

And Daddy ...... He's the proudest!!!!!!


We really had a blast - they were just up for everything fun! Too bad they live so far away!

Look at her!




Für alle Interessierten: Annas Mutter Elisabeth und sieben weitere engagierte, großartige Mütter aus dem Großraum Aachen haben ein "kleines" DIN-A 4-Büchlein mit ihren persönlichen Erfahrungsberichten zusammengestellt, das kostenlos bei der Lebenshilfe Aachen bestellt werden kann.

Labels: ,

Dienstag, Juli 29, 2008

Coffee in Munich

Today I had the absolute pleasure with these two Bavarian rock stars: Barbara Gandenheimer and Birgit Hart. We had coffee (nope: not in Starbucks, which was actually just on the other side, so the temptation was big :) ... in our regular Munich coffee house "Hotel Anna", where they serve really good food & drinks ....


They are so much fun to hang out with .... And because I just cut off Birgit's beautiful face .... and Barbara was so sought-after that afternoon on the phone (therefore no pics of her :) .....

.... she deserves another picture, hehe. Although Birgit is a Canon Girl by heart .... Barbara's D3 looks really really good on her!

Labels: ,

Montag, Juli 28, 2008

Vera

Can you tell this little beauty is Andreas' younger sister? :) They are from Vienna and enjoy their vacation on the farmhouse ... all the big and little animals ... This is the mother cat ...



That's her two-week old kitten (actually I see two here????? Can't remember though, haha)


Here she's snuggling with a two-day-old one ....


Haha, I like how the cow looks into the camera, too.






Labels:

Andreas

More pics in & around the barn: Attention girls, this is Andreas (10) ... and a two-week-old kitten that lives in the farmhouse ....







Before his great jump on the rope ...


Yes, you can have so much fun in the barn :)

Labels:

Bavarian Tutu Session

She wanted her tutu session in the farmhouse ... 7-year-old beautiful Verena ....



I am pretty sure this calf has never seen a tutu in its life, hehe. Verena would have gone to the cute little pigs, too. But lighting over there was so poor and the gazillion flies and the good smell made me jump outside pretty fast, haha.


Loved the light from above ...




Meet Max, Verena's neat dog ....

Labels:

Freitag, Juli 25, 2008

More of the two lovebirds

Today, I happened to observe the following scene :-)

Juliana: "Hey Felix, you are such a cutie - may I just kiss you and give you this rose?"
Felix (in his "playing-hard-to-get-look"): "Hmmmm, let me think .... o.k.!"



♥ ♥ ♥


Juliana ..... H A P P Y .... :)

Labels: ,

Last day of kindergarten

Today was Juliana's last day in kindergarten - what a sad day for me! My Baby! Although she's all set for school (just look at her crazy teeth, haha), I am the one who can't let go. Her four years in kindergarten were such a milestone in every respect. She was liked, loved and included. And she was happy. Very happy. What else does a mother wish for.



Saying Good-bye to one of her wonderful teachers

Labels: ,

Kein bisschen down!

Über den wunderschönen Artikel von Christina Stefanou in der August/September-Ausgabe der größten Stuttgarter Elternzeitung "Luftballon" habe ich mich natürlich riesig gefreut! :-)



Kein bisschen down!

Zum Glück gibt es Emails und SMS – es ist nämlich gar nicht so einfach, mit Conny Wenk einen Interviewtermin zu vereinbaren. Sie ist ein Paradebeispiel, wenn es um Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht. Bei ihr geht es aber zwischen Fotoshootings, Schreibtisch, Kindergeburtstag, Windpocken, Haushalt und Partner auch um Initiative und Einsatz für ein ganz wichtiges Thema in ihrem Leben. Seitdem vor sechs Jahren ihre Tochter Juliana geboren wurde, hat sich ihr Leben komplett umgekrempelt, wie sie sagt. Juliana hat ein Chromosom mehr als der Durchschnittsmensch, 47 statt 46, genannt Down-Syndrom.

„Damals dachte ich, ich würde nie wieder lachen und glücklich sein können!“ Wer sie heute trifft, kann sich das keine Sekunde lang vorstellen, so strahlend und ansteckend fröhlich kommt sie einem entgegen. Wie die meisten betroffenen Eltern, hatten auch Conny Wenk und ihr Mann außer stereotyper Klischeebilder damals keinerlei Vorstellung, was auf sie zu kommen würde. „Mongoloide Idiotie“ stand in einem veralteten medizinischen Fachbuch, das man ihr nach der Diagnose im Krankenhaus in die Hand drückte. „Da war von Herzfehlern, die Rede, von Leukämie und Krankenhausaufenthalten, nichts, was uns irgendwie weitergeholfen hatte,“ erinnert sie sich an die ersten Tage nach Julianas Geburt. „Da gab es keine unbeschwerten Bilder von süßen Babys, die mit ihren Eltern schmusen oder von kleinen Kindern, die auf dem Spielplatz toben, nichts wovon Eltern träumen, wenn sie ein Kind bekommen.“

Nach ein paar Wochen der Unsicherheit, wie das Leben jetzt weitergehen würde, entschließt sich Conny Wenk in die Offensive zu gehen. Sie trifft andere Eltern mit Kindern, die auch ein Chromosom mehr haben, erlebt ausgelassene, fröhliche Familien, die sich kein bisschen von anderen Familien unterscheiden. Dort gibt es Geschwisterzank, durchs Zimmer tobende Kinder, gelegentliche Trotzanfälle, Kuscheln, Neugierde, Fröhlichkeit - warum auch nicht? „Es gibt so viele Vorurteile in der Gesellschaft gegenüber Menschen mit Behinderungen. Wir wollten zeigen, dass das Leben anders ist“, gemeinsam mit anderen Eltern gründet sie den Verein 46PLUS-Down Syndrom Stuttgart. In Plakatkampagnen und Postkarten mit witzig-flotten Sprüchen und schönen Bildern heißt es „Down? Von wegen!“

Ihr Hobby, das inzwischen zum Beruf geworden ist, hilft dabei. Wie kann man die Schönheit und Heiterkeit von Kindern besser zeigen als durch Bilder. Conny Wenk fotografiert - zunächst vor allem Töchterchen Juliana, Freunde komme dazu. Irgendwann entsteht die Idee, alles in einem Buch festzuhalten. 2004, kurz vor der Geburt ihres Sohnes Nicolas, ist es fertig. In „Außergewöhnlich“ erzählen Mütter von Kindern mit Down-Syndrom kleine Begebenheiten, reden über das Glück mit ihrem Kind. Conny Wenk hat mit ihrer Kamera Momente der Lebensfreude festgehalten. Sie hat die schönen Fotos gemacht, nach denen sie damals gesucht hat. „Das Buch hat eine Lawine ausgelöst. Ich bekam bergeweise Post und Emails von Familien, die sich bedankt haben, weil das Buch ihnen Mut gemacht hat“, beschreibt sie die Reaktionen, mit denen sie selber gar nicht gerechnet hatte.

Eine Idee bringt die nächste mit sich: Für 46Plus macht sei einen Fotokalender. Sie porträtiert 14 Kinder mit 14 Prominenten aus Baden-Württemberg. Mit dabei Fernseharzt Walter Sittler, Unternehmer Reinhold Würth, Schauspielerin Maria Furtwängler, Entertainer Harald Schmidt u.v.m. Aus den Fotos wurde eine Ausstellung, die inzwischen durch Kliniken, Familienbildungsstätten und Beratungsstellen in ganz Deutschland tourt. Bis 2009 ist sie bereits ausgebucht.

Dann gilt es ein Versprechen einzulösen. „Als das Buch mit den Müttern fertig war, fragte mich ein Vater ,und wir?´ Ich versprach, dass in meinem nächsten Buch die Väter mit ihren Kindern im Mittelpunkt stehen.“ Entstanden ist wieder eine wunderschöne Zusammenstellung persönlicher Erlebnisse und sehr gefühlvoller Bilder von Vätern mit ihren Kindern.

Eines aber bringt Conny Wenk richtig zum Kochen: wenn Menschen unüberlegt daherreden. „Unsere Kinder leiden nicht am Down-Syndrom“, sagt sie, „das einzige unter dem sie leiden sind die Vorurteile der Gesellschaft! Aber wir arbeiten daran!“ und vor ihren Augen hat sich sicher schon das nächste Projekt.

Christina Stefanou
Infos und Kontakt http://www.46plus.de/, http://www.connywenk.com/
Buchtipp: Conny Wenk, Außergewöhnlich: Väterglück, Verlag: Paranus Verlag 2008 ISBN-10: 3940636002, 19,80 Euro


Labels: ,

Letizia and Louis

I just LOVE LOVE LOVE my job, because I always got to work with the cutest models ever: meet Louis (4) and his beautiful sister Letizia (1) ...



He's already a heartbreaker!

I loved her pretty outfit ... kinda reminded me of the old days :-)


Louis - flirt factor one!


We had so much fun!


I love all the CUTENESS in little people ...

Labels:

Mittwoch, Juli 23, 2008

Another cup of coffee

Today I had the pleasure hanging out with the crazy girls :-) uhm, I mean with my uber-talented and wonderful photog friends Jessica Preuhs and Kerstin Schmidt. We sure did have a lot of fun! And tough question for Avalon: which Starbucks Coffee House was this one, hehe?

And of course we brought the heavy guns :) And YES, Nikon and Canon can be friends! :-)

I know, seeing this stuff you will no longer believe we went to a coffee house :) So, which shoes belong to whom, hehe?


I got two surprise pics of Kerstin and Jesse :-)

Who's that girl? :)


Labels: ,

Dienstag, Juli 22, 2008

Rhonda and Avalon

These days to be spotted in Stuttgart ... my absolute fabulous friend Rhonda!



On many more occasions to be spotted in one of Stuttgart's Starbucks: the ever so handsome Avalon (should you bump in to him ... please say hi from me :-)


They serve the GOOD stuff!


He's THE coffee master (notice the black apron!!!!!) ... and deserves a picture from this perspective, hehe.


Rhonda with her little brother Avalon :-)

They are so much fun to hang out with and I am more than grateful to call them my very dear and longtime friends!

On our "rush-over" to get some good Thai food .... :-)

She's G O R G E O U S ! A candid shot ... :-)


At the Thai place they didn't serve our standard drink (the Cosmopolitan) ... so we went for a good ol' Margarita :-)

Labels: ,