Freitag, Februar 01, 2008

Luigi Toscano

Heute möchte ich Euch einen absolut genialen Fotografen vorstellen: Luigi Toscano aus Mannheim - ich durfte ihn gestern Abend bei seiner Vernissage "72 Stunden" im Bankhaus Merck Finck & Co. kennen lernen.



Luigi hat über einen Zeitraum von drei Jahren sechs Städte dieser Welt besucht, um sie in einem Marathon von jeweils 72 Stunden mit seiner Kamera abzulichten. Zuletzt war er im Juni 2007 in Teheran. Damit beendete er seinen Städtezyklus, der ihn neben Teheran auch nach Prag, Mannheim, New York, Istanbul und Shanghai geführt hat. Seinen Bildband "72 Stunden" kann ich Euch nur wärmstens ans Herz legen! Ich kann ihn gar nicht oft genug durchblättern, um jedes Mal ein neues, wunderbares Detail in seinen Bildern zu entdecken.

Die Kunsthistorikerin Alexa Becker vom Kehrer Verlag begeistert die Zuschauer mit ihrer wundervollen Werkbetrachtung


Maren und ich fasziniert von der Ausstellung


Übrigens: Wer Lust hat, sich diese Ausstellung anzuschauen, hat am 9. Februar 2008 Gelegenheit dazu. Von 9:00 bis 15:00 Uhr öffnet das Bankhaus Merck Finck & Co., Stafflenbergstraße 81, 70184 Stuttgart, seine Türen - see you there!

Labels: